Meine Viecherchen

 

Im Februar 1978 kam unser Collie Arko zu uns und bereicherte unser Leben........
wir holten ihn aus dem Tierheim...
er war erst 8 Wochen alt und der Tierarzt meinte, es lohnt sich nicht mehr... er würde sterben.
Verzweifelt habe ich ihn gesund gepflegt...im Körbchen ..mit Wärmflasche..... geschlagenen Eiern ect.
Nach 4 Wochen war der Arzt fest überzeugt, wir hätten uns einen neuen Hund gekauft.....so glänzte sein Fell.....er wurde 12 Jahre alt......

 

 

 

1989 löste Asco den Arco ab .
Er war lebenslustig, verspielt, stürmisch und sehr anhänglich.
Er war von einem Züchter der uns bestätigte: kerngesund !
Auweia...Flöhe...Ekzeme...Nabelbruch......wir pflegten ihn gesund.....

und er wurde so hübsch und gesund.........

 

 

 

1995 war unser Sohn in dem Alter wo er meinte....er wolle einen "richtigen" Hund.......
Also entschieden wir uns für einen Berner Sennenhund. 10 Wochen alt und wunderschön. Wir nannten ihn Berry.
Er war sehr hektisch und veränderte nach 2 Jahren sein Wesen...(Inzucht wurde uns gesagt)
Wir mußten ihn einschläfern lassen, weil er ausgerechnet in unserem Urlaub bissig wurde
.

 

 

 

1997 holten wir Kimba aus Fulda von einem Züchter.
Er war aber schon 10 Monate alt und ein sehr liebes, schüchterndes Tier.
Er kannte weder Autos noch Fahrräder.....war es nicht gewohnt, an der Leine zu gehen....
Ein hartes Stück Arbeit kam auf uns zu., bevor er Zutrauen zu uns gefaßt hatte....
das alles gelang uns nur mit sehr viel Liebe.....
Aber ängstlich war er immer noch, besonders bei Gewitter......

 

 

 

 

 

Wir fanden ihn auf der Internetseite " Collie in Not"

Klick hier

Er ist unser ganzes Glück, wir halfen uns gegenseitig über den Schmerz hinweg,

 Glenn verlor sein Frauchen und war sehr traurig.

 Jetzt sind wir alle wieder glücklich.

Er ist 7 Jahre alt und wir hoffen, dass wir ihn noch lange bei uns haben

Glenny macht Urlaub

in Spanien

 

Glenny liebt sein Heia-Bettchen

und den Wasserschlauch

 

Am 2. Februar 2014 ist unser lieber Glenny

sanft eingeschlafen. Er hatte starke Schmerzen (Arthrose)

Glenny fehlt uns sehr, er hat unser Leben bereichert.

Gehe über die Regenbogenbrücke

und spiel mit Deinen Freunden lieber Glenny

wir werden Dich nie vergessen

 

 

Seit kurzem gehört Sullivan..."Sully"

zu unserer Familie

er ist ein Schweizer Sennenhund und gehört

zu unseren Kindern

Sascha & Sarah

Inzwischen bin ich ein großer Wauwau geworden

und ich bin ganz lieb, auch wenn ich nicht so aussehe....

sullivan

 

sullivan neu

 

Diese Seiten wollen wir zur Erinnerung an unsere vierbeinigen Freunde gestalten

Klick hier

die für Einige, doch manchmal viel zu kurze Jahre Glück und Freude in unser Leben gebracht haben.

Eines Tages werden unsere Lieblinge am Ende des Regenbogens auf uns warten, und sie werden fragen: Warum habt ihr geweint und getrauert um uns?  Wir sind gegangen in ein Land ohne Schmerzen, in ein Land voller Frieden und Ruhe. Sie werden uns sagen, dass sie auf uns gewartet haben, um mit uns für immer in Liebe vereint zu sein.

Wichtiger Link

Klick hier

Hunde2

alle Hunde

Home

DesignbyBlümchen